Einreichung des historischen Projekts

Im Rahmen des Jubiläumsjahres "100 Jahre Burgenland" haben Sie eine spannende Idee für ein Projekt entwickelt und arbeiten mit Ihren Schülerinnen und Schülern an einem historischen Thema zur hundertjährigen Geschichte unseres Bundeslandes. Ihr Projekt können Sie über die Website www.1921-2021.at digital einreichen.

Was gilt es für die Einreichung zu beachten?

Sie benötigen für die digitale Einreichung eine Projektbeschreibung und eine Projektpräsentation.

1. Die Projektbeschreibung soll die wesentlichen Eckpunkte des Projektes abbilden und einen guten Einblick über das von Ihnen und den Schülerinnen und Schülern erarbeitete Projekt ermöglichen. Die Projektbeschreibung können Sie direkt in das digitale Einreichformular eintippen oder hineinkopieren.

2. Die Schülerinnen und Schüler sollen ihr Projekt in einer Projektpräsentation darstellen. Die Projektpräsentation kann sich an folgenden Punkten orientieren:

  • Entstehung der Idee zum Projekt
  • Beteiligte Klasse(n)/Schülerinnen und Schüler und (wenn vorhanden) Projektpartner - Wer hat sich wie mit dem Projekt auseinandergesetzt?
  • Beschreibung der Motivation - Was hat zu diesem Projekt motiviert?
  • Projektdarstellung - Was wurde im Rahmen des Projektes gemacht?
  • Projektergebnis - Gibt es ein Produkt, eine Erkenntnis, etc. aus dem Projekt?

Die Projektpräsentation kann in einer von Ihnen frei gewählten Form mittels

  • Video (maximale Dauer von 5 Minuten),
  • Audio (maximale Dauer von 5 Minuten),
  • Power Point,
  • Modelle inkl. Beschreibungen und/oder
  • anderen Vermittlungsmöglichkeiten erfolgen.

Bitte beachten Sie: PDF-Dateien bis zu einer Größe von 4 MB können direkt digital auf der Website 1921-2021.at hochgeladen werden. Zu Videos und Audios kann bei der Einreichung verlinkt werden.

Historisches Projekt hier einreichen

Bis zum 3. Mai 2021 können historische Projekte digital eingereicht werden.

Projekteinreichung